Neues von Steffi

Neues von Steffi

That's Life - My Life

Oder auch: Shit Happens... Was kommt, das kommt... Was solls... Passiert halt... So ist das Leben... Und mein Favorit: "Alles wird gut".

Zwei neue Bürokollegen

DiaryPosted by Steffi 16 Aug, 2013 01:26:56

Kollege Nr. 1

Vor ca. sieben Wochen hatte ich das Bedürfnis mir irgendwas zu kaufen. Ich wußte nur nicht was.
Die zwei Wochen zuvor habe ich durchgehend mir jeden Morgen vor der Arbeit für 1,30 Euro einen Milchkaffee gekauft. Somit kam ich zu der Überlegung mir vielleicht so eine One-Cup-Kaffeemaschine für die Arbeit fürs Büro zu kaufen.

Ich habe mich dann also informiert, was es so alles gibt an Maschinen, was die so können und welche die sinnvollste für mich ist. Entschieden habe ich mich für eine Tassimo. Leider gerade die Maschine, wo der "Kaffee" am teuersten ist. Aber sie sollte ja eh nur für einen Kaffee pro Tag sein. Also hatte ich übers Wochenende diverse Maschine bei eBay beobachtet, mir ein Preislimit von 30 Euro inklusive Versand gesetzt und mit diesem Plan versucht möglichst günstig eine möglichst neuwertige Maschine zu ergattern.

Dies ging dann auch ganz schnell und ich hatte für ca. 25 Euro inklusive Versand eine neue unbenutzte Maschine, ein "kleines" Modell, ersteigert und freute mich. Der Normalpreis liegt bei 70 Euro. Gleichzeitig habe ich mir für zu Hause ein höherwertigeres Modell mit Wasserfilter gekauft. Auch hier für nur ca. 57 Euro inklusive Versand in neu und unbenutzt. Hier liegt der Normalpreis bei ca. 100 Euro. Ich habe mich also über meine zwei Schnäppchen gefreut, auch wenn zwei Kaffeemaschinen gleichzeitig kaufen absoluter Bullshit sind. :D

Nun waren die zwei Maschinen also unterwegs und ich mußte mich mit Getränken dafür eindecken. Besorgt hatte ich milden Kaffee mit Extramilch, Crema Kaffee für den großen Becher, Cappuccino, Latte Macchiato, Suchard Kakao, und Milka Kakao. Da wollte ich mich mal durchprobieren, mehr interessierte mich nicht.

Mein neuer Kollege Tassimo steht somit nun in meinem Büro neben meinem Schreibtisch und meine Schublade ist mein neues Kaffeelager.

Auch zu Hause macht sich das ganze ganz nett und schmeckt mir einfach besser als mein eigentlichen Lieblingsfilterkaffee.

Nach ein wenig Kaffee testen bin ich zu folgendem Ergebnis gekommen:
- milder Kaffee mit Extramilch ist mein Standardkaffee auf der Arbeit
- Crema Kaffee ist mein Standardkaffee zu Hause
- die Kakaos schmecken beide
- der Cappuccino schmeckt mir nicht
- der Latte Macchiato, vorher noch nie getrunken, schmeckt mir nicht.

Zudem hätte für zu Hause auch ein "kleines" Modell gereicht. Der Wasserbehälter ist viel besser, die Handhabung ist viel besser, die Reinigung ist viel besser. Nun hatte ich aber auch keine Lust die "größere" Maschine zu verkaufen und mir noch ein weiteres kleines Modell zu holen.



Kollege Nr. 2

Ich stehe total auf die Minions. Ich finde sie putzig und lustig. Die Videoclips von denen zu sehen macht mich im Innern unglaublich glücklich. Also es passiert dann einfach, dieses Glücksgefühl. Total bescheuert, aber das ist seltsamerweise so. Ich kann mir einen Clip auch mehrfach anschauen und immer wieder drüber lachen. Und dieses Glücksgefühl ist einfach schön. Tagelang habe ich meine facebook Chronik damit vollgespamt.

Am 04. Juli war dann Kinostart vom Film "Ich - Einfach unverbesserlich 2", in dem die Minions vorkommen. Im ersten Teil waren sie nur so Nebenprogramm, im zweiten Teil geht es hauptsächlich um sie und es gibt viel mehr Szenen mit denen. Und ich war zum Kinostart dabei. Mit drei weiteren Erwachsenen saßen wir im Metro-Kino zwischen den Kindern. :) Aber was solls, ich fand den Film super lustig.

Am nächsten Tag, gegen Mittag, ich wollte gerade zur Küche, kam einer meiner Kollegen mit einem riesigen Pappaufsteller den Flur lang. Und schenkte mir Jerry. :)

Ich habe mich total darüber gefreut. Er sollte eigentlich für zu Hause sein, aber zu Hause habe ich gar keinen Platz dafür. Somit steht Jerry nun in meinem Büro. Grüßt jeden, ist immer freundlich, lächelt viel.

Zwei angenehme Bürokollegen, die mich die letzten Monate in meinem Einzelbüro erfreuen.

  • Comments(1)//esbloggt.steffi-in-kiel.de/#post637